Skip to main content

ILIFE V7 S Smart Robotic mit Nasswischfunktion | Wischroboter Test

(4 / 5 bei 14 Stimmen)

219,75 € 222,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 16:18
Hersteller
Typ
Akkulaufzeit140 Minuten
Allergiefilter
Gewicht5,8 kg
beutellos
Größe34 x 34 x 8 cm
Betriebsgeräusch60 dB
Leistung22 Watt

Der Ilife V7 Smart Robotic Roboterstaubsauger – eine Hilfe für jeden Haushalt

Der Ilife V7 hat nicht nur optisch einiges zu bieten: der Saugroboter kann nicht nur saugen, sondern ist auch ein Wischroboter mit Wassertank. Dadurch ist der Robotersauger von Ilife die perfekte Haushaltshilfe gegen Staub und Dreck aller Art.

Endlich können Sie das lästige Staubsaugen und Wischen sein lassen und die Zeit für die schönen Dinge des Lebens nutzen. Die technische Ausstattung, qualitative Verarbeitung und Qualität sowie die vielfältigen Funktionen machen diesen Staubsaugerroboter Ilife V7 zu einem unverzichtbaren Helferlein – auch in Ihrem Zuhause…

ILIFE V7S Smart Robotic Vacuum Cleaner - ROSE GOLD - 4

Eigenschaften und Besonderheiten des Ilife V7 Roboterstaubsaugers

Der Ilife V7 Staubsauger ist nicht nur optisch ein Hingucker. Mit Maßen von 34 x 34 x 8 cm und einem Gewicht von nur rund 5,8 kg ist er einfach zu transportieren und zu handhaben. Bei einer Leistung von 22 Watt und einer Lautstärke von 60 dB hat der Saugroboter eine starke Leistung bei einer angemessenen Lautstärke.

Der Saugroboter hat zwei Tanks: die Staubbox fasst bis zu 500 ml, der Wasserspeichertank 450 ml. Der Saug- und Wischroboter ist damit ideal für Haushalte aller Größen gerüstet.

Durch den eingebauten Doppelfilter aus Vorfilter und HEPA-Filter reinigt der Staubroboter besonders gründlich und ist für Allergiker und Tierbesitzer eine besondere Wohltat. Geeignet ist er für alle Arten von Böden – ob Teppich, Holz, Hart- oder Weichböden.

Bedienen können Sie den Ilife V7 entweder manuell, mit der batteriebetriebenen Fernbedienung bis zu einem Abstand von ca. 4 m. Bis zu 140 Minuten am Stück kann der Ilife Staubsauger eine Fläche zwischen 80 und 220 Quadratmeter reinigen.

Wird der Akku leer oder ist sein Arbeitsauftrag erledigt, fährt der Sauger automatisch in die Ladestation. Die maximale Akkuladezeit beträgt nur rund 300 Minuten. Damit der Saugroboter keine Treppen herabstürzt, Hindernisse erkennt und keine Möbel rammt, hat er spezielle Sensoren.

Bei der Reinigung können Sie zwischen vier Reinigungsmodi wählen: es gibt den automatischen Reinigungsmodus, einen speziell für Ränder, fokussiert auf bestimmte Stellen, die Nassreinigung oder Tiefenreinigung.

Selbstverständlich kann der Ilife V7 auf zeitversetzt programmiert werden. Zur besonderen Sicherheit verfügt der Ilife Staubsaugroboter über eine Ton- und Lichtwarnung für alle Fälle. Bei eventuellen Fragen hilft ein Blick in die ausführliche und mehrsprachige Bedienungsanleitung oder die Seite des Herstellers.

ILIFE V7S Smart Robotic Vacuum Cleaner - ROSE GOLD - 3

Der Ilife V7 Roboterstaubsauger – eine hilfreiche Anschaffung?

Weder optisch, noch technisch muss der Ilife V7 Saugroboter einen Roboterstaubsauger oder Wischroboter Test zu fürchten. Seine vielfältigen Funktionen, hochwertige Verarbeitung und Qualität bieten ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.

Wer günstige Saugroboter-Modelle vergleicht, wird schnell zum gleichen Ergebnis kommen. Natürlich bleiben auch bei diesem Sauger Verschleißerscheinungen nicht aus, technische Störfälle können wie bei jedem anderen Gerät durchaus vorkommen. Ob die Lautstärke von 60 dB als zu laut oder angemessen empfunden wird, hängt vom Ohr des Nutzers ab.

Vergleichbar mit großen Staubsaugern ist die Reinigungsleistung nicht – aber das dürfte so gut wie jedem klar sein. Wer einen zuverlässigen Helfer im täglichen Kampf gegen Staub und Dreck sucht, wird im Ilife V7 Smart Robotic den perfekten Haushaltshelfer finden und lieben lernen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


219,75 € 222,99 €

Zuletzt aktualisiert am: 11. Dezember 2018 16:18