Skip to main content

Irobot Braava 390T Wischroboter Review

(4.5 / 5 bei 33 Stimmen)

319,81 €

Zuletzt aktualisiert am: 21. Juli 2017 17:08
Hersteller
Typ
Akkulaufzeit120 Min / 100 qm
Allergiefilter
Gewicht1,8 Kg
beutellos
Größe21 x 21 x 7 cm
BetriebsgeräuschSehr leise! keine Angabe in 
Leistung7,5 Watt

Irobot Braava 390T Wischroboter Review

iRobot Braava 390T – automatisch zum gewischten Boden

Saugroboter sind schon seit einigen Jahren am Reinigungsmarkt vertreten. Nun halten auch immer mehr Bodenwischer den Einzug in die Welt der automatischen Reinigungsgeräte. Unter anderem gilt es hier den iRobot Braava 390T Wischroboter zu nennen. Dieser wartet mit besonderen Eigenschaften auf, sodass hier von einem wahren Hightech-Modell gesprochen werden kann.

 

Eigenschaften und Besonderheiten des Braava 390T

iRobot ist seit vielen Jahrzehnten am Markt der Reinigungsroboter vertreten. Aus diesem Grund kann das Unternehmen in diesem Bereich ein umfangreiches Wissen aufweisen, dieses kommt auch dem iRobot Braava 390T zugute.

So weist dieses Modell nicht wie übliche eine runde Form auf, es kommt in der Gestaltung eines Quaders daher. Dies macht bei einem Wischroboter durchaus Sinn, da somit auch Ecken und Kanten des Raumes sicher vom Staub befreit werden können. An der Oberseite des Gerätes befindet sich zudem der Einschaltknopf sowie eine Anzeige über den aktuellen Batterieladestand, sodass der Nutzer stets alle Informationen im Blick hat.

irobot braava 390t nasswischroboter test

Der iRobot Braava 390T kommt an der Unterseite mit einer durchdachten Wischeinheit daher. So wird auf einen Schlitten an der Vorderseite ein Reinigungstuch angebracht. Der Austausch gelingt ausgesprochen einfach durch ein Magnetband. iRobot bietet seinen Kunden dabei die Wahl zwischen einer trockenen Reinigung und eines feuchten Säuberns.

Hierfür sind verschiedene Tücher im Lieferumfang enthalten. Auch bei der Art der Reinigung unterscheidet der Roboter unter trockener und feuchter Säuberung. So führt der iRobot Braava 390T Wischroboter eine einfache Vorwärtsbewegung aus, wenn der Boden trocken von Staub befreit werden möchte. Bei stärkerer Verschmutzung ist die feuchte Reinigung zu wählen. Dafür wird Reinigungswasser in einen Behälter eingefüllt, hiermit wird das Mikrofasertuch stets befeuchtet. Auch führt der Schlitten in Nasswischmodus Seitwärtsbewegungen durch, sodass ein ideales Ergebnis erreicht werden kann.

 

Wie orientiert sich der iRobot Braava 390T Wischroboter?

Ein moderner Wischroboter kommt mit zahlreichen Sensoren daher, sodass die Orientierung im Raum sicher und effektiv gelingt. Auch der iRobot Braava 390T kann hier überzeugen. Das Modell findet seinen Weg mittels eines Infrarotsensors. Hiermit wird ein digitales Raumbild erstellt, dieses wird vom Staubsauger Roboter Reihe für Reihe abgefahren. Dank dieser Technik wird verhindert, dass der Wischroboter eine Bodenstelle zweifach befährt. Dies ermöglicht eine noch schnellere und effektivere Arbeitsweise.

Neben einer Orientierung im Raum muss ein Haushaltsroboter auch Hindernisse erkennen können. So werden vom iRobot Braava 390T Teppiche wahrgenommen, diese Bereiche werden nicht befahren. Auch ein Treppenabstieg erkennt der Roboter verlässlich, hier stoppt das Gerät, sodass ein Absturz verhindert wird.

 

Für wen ist der Wischroboter von iRobot geeignet?

Der Wischroboter arbeitet leise und effektiv. Somit ist er ideal für viel beschäftigte Menschen geeignet. Mit diesem Modell entfällt das wöchentliche Bodenwischen, sodass hiermit eine enorme Arbeitserleichterung erreicht wird.

Es ist aber zu beachten, dass der iRobot Braava 390T nicht für die Reinigung von Teppichböden geeignet ist. Er kommt ausschließlich mit einer Wischfunktion für Hart- und Parkettböden daher.

Fazit zum Wischroboter von iRobot

Mit dem Braava 390T ist iRobot erneut ein hochfunktionales Produkt gelungen. Der Roboter arbeitet selbstständig und reinigt jeden Hartboden effektiv und leise. Somit ergibt sich für den Nutzer eine enorme Arbeitserleichterung, auch der Preis fällt mit rund 350 Euro angenehm gering aus.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


319,81 €

Zuletzt aktualisiert am: 21. Juli 2017 17:08