Skip to main content

Dyson 360 Eye Staubsaugerroboter

1.080,70 €

Zuletzt aktualisiert am: 21. Juli 2017 17:08
Hersteller
Typ
Akkulaufzeit45 Min
Allergiefilter
Gewicht2,4 Kg
beutellos
Größe24 x 23 x 12 cm
Betriebsgeräuschrecht laut

Der Dyson 360 Eye Staubsaugerroboter

Bei dem Dyson 360 Eye handelt es sich um ein aktuelles Saugroboter Modell. Dieses stellt zahlreiche Geräte in den Schatten. Der Grund dafür sind die sich im Dyson 360 Eye befindenden technischen Eigenschaften. Welche das sind, verrät der nachstehende Artikel.

 

Für wen eignet sich der Saugroboter?

Viele Menschen müssen täglich einer Arbeit nachgehen. Sobald sie nach Hause kommen, möchten sie eine saubere Wohnung vorfinden. Dann noch selbst zum Bodenstaubsauger zu greifen, stellt die meisten Menschen vor eine Herausforderung.

Ein Saugroboter verrichtet jene Arbeiten schnell und zuverlässig. Weiterhin ist der Dyson 360 Eye für Menschen mit wenig Platz geeignet. Viele wissen nicht, wo sie ihren Staubsauger unterbringen sollen. Ein schmaler und flacher Saugroboter kann Abhilfe schaffen und lässt sich auch in kleinen Räumen integrieren.

dyson 360 eye saugroboter

Technische Details und Lieferumfang des Dyson 360 Eye

Der Dyson 360 Eye ist für sämtliche Bodenarten geeignet. Das unterscheidet ihn von anderen Geräten innerhalb dieser Kategorie. Damit dieser Staubsauger Roboter auch auf allen Böden verwendet werden kann, erhielt er Kettenräder.

Sie sorgen für eine gleichmäßige Bewegung. Ein Staubsauger Test hat ergeben, dass diese Art von Rädern besonders effektiv sind. Daher verwendet auch das Militär eine ähnliche Konstruktion beim Bau von Panzerfahrzeugen. Viele Menschen haben Stufen und andere Hindernisse in ihrer Wohnung. Staubsauger Roboter können diese nicht unbedingt erkennen und stürzen dann zu Boden. Bei dem Dyson 360 Eye kann das nicht passieren.

Er verfügt über integrierte Sensoren, welche Stufen erkennen können. Darüber hinaus enthält er ein Navigationssystem. Dieses navigiert den Staubsauger Roboter auf intelligente Weise durch die Wohnung.

Dieses Video ist vom Kanal myrobotcenter. iRobot Scooba 450 Wischroboter Review (deutsch). [youtube=https://www.youtube.com/watch?v=0FVHT4UEcn4].

 

Er verrichtet seine Arbeit mit System und saugt den Schmutz nicht wahllos ein. Der Käufer verbindet die Ladestation mit der Haushaltssteckdose am Boden. Der Staubsauger Roboter erkennt, wenn sein Akku beinahe leer ist.

Dann fährt er die Ladestation selbstständig an und lädt sich auf. Schon kann er seine Arbeit fortsetzen. Zur Staubaufnahme dienen Walzen mit einer Kombination aus Nylon- und Carkonfasern. Die integrierte Echtzeitkamera liefert dem Gerät einen optimalen Überblick über den zu reinigenden Raum – zu jeder Zeit.

Für die Verwendung des Gerätes ist kein Staubsaugerbeutel erforderlich. Der Schmutzfangbehälter besteht vollständig aus Kunststoff und ist daher besonders langlebig. Er nimmt kleine und größere Partikel auf. Seine Leistung ist so hoch, sodass er auch Tierhaare aufnehmen kann.

Die Zentrifugalkraft sorgt dafür, dass der Schmutz im Gehäuse bleibt. Darüber hinaus ist das enthaltene Filtersystem für Allergiker interessant. Es filtert die Abluft mehrfach und vermeidet die Entstehung von Allergenen. Auch auf eine zusätzliche Wischfunktion hat der Hersteller bei dem Dyson 360 Eye verzichtet.

Dafür gibt es die effiziente Dyson App, über welche der neue Saugroboter gesteuert werden kann. Zum Lieferumfang gehört die praktische Ladestation.

 

Fazit zum Dyson 360 Eye

Wer sich bereits mit ähnlichen Geräten dieser Kategorie beschäftigt hat, kennt deren Eigenschaften. Diese übertrifft der Dyson 360 Eye. Die integrierte Kamera ist das absolute Highlight des Roboters.

Wer das Gerät einem Saugroboter Test unterzieht, wird feststellen, dass der Dyson 360 Eye innerhalb dieser Kategorie ein Goldstück darstellt, auf welches kein Kunde verzichten sollte.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1.080,70 €

Zuletzt aktualisiert am: 21. Juli 2017 17:08